Was gehört zur Liebe ? (1) Deine Entscheidung.

Am Anfang kommt sie vielleicht einfach auf Dich zu, die Liebe. Du bist verzaubert von IHM oder IHR und vollkommen in seinem Bann. Du fühlst Dich schön. In Seiner Gegenwart bist Du ganz DA. Nichts interessiert Dich ausser ihm. Du hängst an seinen Lippen und saugst jedes Wort, jeden Satz begierig in Dich auf, genauso er. Alles ist wunderbar. Du bist glücklich und Dir fehlt nichts in dieser Zeit. Doch nach und nach verändert es sich, meistens. Jeder wird wieder mehr er selbst und das EGO breitet sich Bahn. Deine Ideen, Pläne und Wünsche sind nicht immer eins mit denen Deines Partners. Dann wird die Entscheidung für Deine Liebe immer wichtiger. Du willst den Anderen lieben, Du bist bereit, immer wieder etwas dafür zu tun. Du willst mit ihm zusammensein, zusammenbleiben. Du entscheidest Dich. Täglich neu. Und es fühlt sich GUT an. Die Entscheidung sorgt dafür, dass Du für Euer beider Glück und Wohlbefinden sorgst und Ihr Euch liebt.

Es gibt wunderschöne Momente, gemeinsames Schweigen, Genießen und Gespräche. Und Highlights. Ich bewundere alle, die diesen Zustand jahrelang erhalten und wirklich glücklich sind. Von ihnen können wir lernen. Solange es so ist, ist es GUT.

Und sollte es irgendwann nicht mehr so sein, braucht es eine neue Entscheidung, einen neuen Plan. Wofür auch immer. Auf jeden Fall für die Liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.