Dankbarkeit Challenge 2020 | Tag 5 | 05.03.2020

Ich bin dankbar für meine Diszipkin

Ich bin dankbar für einen Abend am Ofen gestern mit Gesprächen:-)

Ich bin dankbar das mir eine unwirsche Reaktion augenscheinlich verziehen wurde

Ich bin dankbar für meine Ideen beim Schreiben

Ich bin dankbar für das Buch von Deepak Chopra

Ich bin dankbar für meinen Mut, spontan als Schatzmeisterin einzuspringen gestern früh

Dankbarkeit Challenge 2020 | Tag 4 | 04.03.2020

Ich bin dankbar, dass die Sonne scheint.

Ich bin dankbar, dass ich vorm Wecker wach war, 4:45h…

Ich bin dankbar, dass ich den heute Schatzmeister vertreten durfte.

Ich bin dankbar für ein persönliches Vier-Augen-Gespräch nach dem meeting vorhin.

Ich bin dankbar für die Rosen, die ich einfach für mich gekauft habe.

Ich bin dankbar, dass ich jetzt Zeit nehme zum Schreiben…

Ich bin dankbar für das Telefonat mit meiner Tochter vorhin auf dem Rückweg.

Dankbarkeit Challenge 2 | Dienstag 03.03.2020

Ich bin dankbar für einen gemütlichen Restabend am Kaminofen.

Ich bin dankbar für mein Durchhalten gestern (16:8 Intervallfasten!)

Ich bin dankbar für die mentale Unterstützung meiner Tochter.

Ich bin dankbar dass Christian B. mich gestern morgen inspiriert hat, mich als Moderatorin nochmal zu zeigen, zu bewerben. Aufregend!!

Ich bin dankbar für den Sonnenschein gestern.

Ich bin dankbar für Tipps von Marita.

Ich bin dankbar für meine Einsicht 😉 nach dem Gespräch mit S.

Dankbarkeit Challenge 2 | Montag 02.03.2020

Ich bin dankbar für die Inspiration und Synchronizitäten gestern

Ich bin dankbar für das Telefonat mit meiner Tochter gestern, fast eine Stunde

Ich bin dankbar, dass meine Tochter ihr umfangreiches Wissen zu Intervallfasten und gesunder Ernährung mit mir teilt. (Dazu u.a. mein neuer Artikel 7 Wochen ohne)

Ich bin dankbar für mein Interesse, meine Neugier

Ich bin dankbar für einen Tag Handy-Fasten gestern

Ich bin dankbar für die Zeit zum Schreiben

Ich bin dankbar für den Familiengottesdienst und die schönen lebendigen Lieder

Jorge Luis Borges: Lebensweisheit

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte,
im nächsten Leben,
würde ich versuchen, mehr Fehler zu machen.
Ich würde nicht mehr so perfekt sein wollen,
ich würde mich mehr entspannen.
Ich wäre ein bisschen verrückter, als ich es gewesen bin,
ich würde viel weniger Dinge so ernst nehmen.
Ich würde mehr riskieren,
würde mehr reisen,
Sonnenuntergänge betrachten,
mehr bergsteigen,
mehr in Flüssen schwimmen.

Ich war einer dieser klugen Menschen,
die jede Minute ihres Lebens fruchtbar verbrachten;
freilich hatte ich auch Momente der Freude,
aber wenn ich noch einmal anfangen könnte,
würde ich versuchen, nur mehr gute Augenblicke zu haben.

Falls du es noch nicht weisst,
aus diesen besteht nämlich das Leben;
Nur aus Augenblicken;
vergiss nicht den jetzigen.
Wenn ich noch einmal leben könnte,
würde ich von Frühlingsbeginn
bis in den Spätherbst hinein barfuss gehen.

Und ich würde mehr mit Kindern spielen,
wenn ich das Leben vor mir hätte.

Aber sehen sie…Ich bin 85 Jahre alt
und ich weiss, dass ich bald sterben werde.

Jorge Luis Borges

Dankbarkeit 1.März 2020

Neuseeländischer Weihnachtsbaum

Es waren so viele Dinge in der ausklingenden Woche, für die ich dankbar bin!

Ich bin dankbar für eine Woche im Flow, mit der perfekten Mischung aus Telefonie für meine Kunden und einzelnen Calls.

Ich bin dankbar für meine hohe Energie!

Ich bin dankbar für meinen großen Schatz an meiner Seite und für Jule, unsere Retriever Dame.

Ich bin dankbar für die gute Verbindung mit meiner Tochter und ihre Idee, heute am Sonntag social media Fasten zu zelebrieren. – Und ich bin dankbar, dass ich mir erlaube, mir für diesen Text gleich mal eine Ausnahme zu erlauben.

Ich bin dankbar für die Einladung von Christian Breitschwerdt zur speaker cruise.

Ich bin dankbar für das feedback zu meinen Ideen…

Ich bin dankbar für den ersten von zwei eigenen 5 D Flash Scans und die Erkenntnisse und Aufgaben daraus.

Geh deinen eigenen Weg

24. FEBRUAR

Was für die eine Seele richtig ist, mag für eine andere nicht richtig sein. Deshalb ist es wichtig, dass du deine eigene innere Führung suchst und danach handelst, ohne in den Fußstapfen eines anderen zu gehen… lass dich nicht entmutigen. Tu, was immer es ist, weil du im Inneren weißt, dass es richtig für dich ist und dass nur das Allerbeste daraus entsteht.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

Sei Du selbst

22. FEBRUAR

Sei du selbst und versuche nicht, wie irgendjemand anders zu sein… Es gibt viele verschiedene Musikinstrumente in einem voll besetzten Orchester, und ein jedes hat seinen eigenen Platz und verschmilzt doch im Zusammenspiel zu vollkommer Harmonie mit dem Ganzen… Wenn ihr das Herz auf dem rechten Fleck habt und zum Guten des Ganzen zusammenlebt und -arbeitet, wird nur das Allerbeste daraus entstehen. Hört also auf zu kämpfen und lasst los. Ihr braucht nichts anderes zu tun, als zu sein und alles sich entfalten zu lassen.

zitiert aus Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen, Auzug