The Work – EINFACH lieben. Mit 4 Fragen.

Seerosen

Wer kennt Byron Katie noch nicht und The work?
Hier ein Auszug aus „Eintausend Namen für FREUDE“

„Im Februar 1986 kam ihr eines Morgens eine lebensverändernde Erkenntnis ..Katie nennt es „Erwachen zur Wirklichkeit“ In jenem Augenblick der „Nicht-Zeit“, so sagt sie

entdeckte ich, dass ich litt, wenn ich meine Gedanken glaubte, und nicht litt, wenn ich sie nicht glaubte, und dass das für alle Menschen galt. So einfach ist es, frei zu sein. Ich fand heraus, dass wir nicht leiden müssen. Ich entdeckte eine Freude in mir, die mich nie mehr verlassen hat, nicht einmal für einen winzigen Augenblick. Diese Freude ist in allen Menschen. Allezeit.“

Verlag: Goldmann ARKANA, 2007

Im Internet gibts viele Infos dazu und Arbeitsblätter auch bei Moritz Boerner unter dem Stichwort THE WORK. Probieren Sie es aus und berichten Sie gern von Ihren Erfahrungen. Melden Sie sich, auch bei Fragen.

Bringen Sie mehr Liebe in Ihr Leben, vor allem Liebe zu sich selbst. Und dann auch zu den Anderen.

Käme kein Engel mehr…

Käme kein Engel mehr, dann ginge die Welt unter. Solange Gott die Erde trägt, schickt er seine Engel. Die Engel sind älter als alle Religionen und kommen auch noch zu den Mnschen, die von Religion nichts mehr wissen möchten

Claus Westermann,
zitiert in „Auf den Punkt gebracht“ Kurzandachten

Das ist doch tröstlich. In der besagte Kurzandacht geht es um den Schutzengel. Jeden Tag lese ich eine der kurzen Andachten, sie bringt dazu,immer wieder innezuhalten und das Wesentlich im Alltag zu sehen.

Auch zum Erfolg gehört Liebe, finde ich, Liebe zu den Menschen, Liebe zum Leben. Deshalb passt dieses Zitat auch in diesen BLOG. Erfolg in diesem Sinne ist wirklicher Erfolg…

Was Erfolg ist

Es hat derjenige Erfolg gehabt,
der gut gelebt, oft gelacht und viel geliebt hat.

Der sich Vertrauen und Achtung kluger Menschen verdiente
und die Liebe von kleinen Kindern.

Der seinen Platz fand und seine Aufgabe erfüllte;
der die Welt besser verließ, als er sie vorfand,
sei es durch schöne Blumen, die er züchtete,
ein vollendetes Gedicht oder eine gerettete Seele.

Es hat derjenige Erfolg gehabt, dem es nie an Dankbarkeit fehlte
und der die Schönheit unserer Welt zu schätzen wusste
und der nie versäumte, dieses auszudrücken;

der in anderen immer nur das Beste suchte
und von sich das Beste gab;

dessen Leben eine Inspiration war
und die Erinnerung an ihn ein Segen.

Bessie Anderson Stanley

Was gehört zur Liebe? Nachsicht (5)

Nachsicht, ein schönes Wort. Ein entspannendes Wort. Ich sehe Dir etwas nach heisst, ich nehme es nicht so wichtig, ich kann loslassen. Ich verzeihe. Ich habe Nachsicht mit Dir. Ich verstehe, wenn Du etwas sagst, was nicht so gemeint war und sehe es Dir nach.

Was haben Sie im Bezug auf Nachsicht erlebt? Wo sehen Sie etwas nch, wann fällt es Ihnen schwer? Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Verstehen Sie die Béliers? Mit Ausschnitt: JE VOLE.

Einmal mehr ein französischer Film…

Verstehen Sie die Béliers?

…der schon 5 Millionen Franzosen begeistert hat. Der Film hat Humor und vor allem große Tiefe. Natürlich haben wir in unserem Lieblingskino geguckt, dem Burgkino in Uetersen bei Pinneberg (Hamburg).

Eine französische Familie, vom Lande. Sie stellen Käse her und betreiben  auf dem Markt einen Käsestand. Scheinbar hilflos ohne die heranwachsende Tochter Paula, die einzige in der Familie, die hören und sprechen kann. Vater, Mutter und Bruder sind taubstumm. Aber nichts desto trotz stehen sie alle voll im Leben. Der Vater will Bürgermeister werden, die Mutter weiss genau, was sie will, macht einen sehr selbstbewussten Eindruck. Sie ist eine Mutter wie jede andere, möchte, dass ihre Kinder glücklich sind. Und macht sich zwischendurch Vorwürfe, alles falsch gemacht zu haben. Die Eltern lieben sich und sind anscheinend wortlos glücklich… (spannend!), nun ja, sie reden eben „nur“ in Gebärdensprache.

Der Musiklehrer entdeckt ihr Talent und begleitet sie unglaublich einfühlsam, probt mit ihr für die Bewerbung in Paris. Selbst als sie alles hinwerfen will, reagiert er ohne Wut.

Es entstehen zarte Bande zwischen ihr und einem jungen Mann, der ebenfalls nach Paris zur Prüfung möchte.

Besonders: als das Duett des jungen angehenden Liebespaares erklingt, wird der Ton ausgeblendet und man hört, wie eben die Eltern und der Bruder hören- nichts. Wir sehen nur die Mundbewegungen… unglaublich eindrucksvoll.

Und am Ende, das junge Mädchen bei der Gesangsprüfung in Paris. Sie beginnt zu singen, ein Lied vom Abschied von zuhause, ich gehe, obwohl ich Euch liebe. Der normale Gang der Dinge… und dann nimmt sie die Gebärdensprache dazu, so dass ihre Eltern und ihr Bruder zumindest den Text  verstehen.

Ein Film von Liebe, Hilfe, von den Verpflichtungen in der Familie, vom loslassen und vom eigenen Weg.

JE VOLE – Sehen Sie selbst

Prädikat: unbedingt emfehlenswert.

mehr Infos (und Quelle des Videos)

Rhona Byrne: The Power – Zitate

Zitate aus THE POWER von Rhonda Byrne

In „The Power“ gehts um Liebe. Und wie ich mit Liebe mein Leben und die Welt verändern kann.

…Liebe  ist die positive Kraft des Lebens! Liebe ist die Ursache alles Positiven und Guten.

Alles, was Sie sein, tun oder haben wollen, entspringt der Liebe.

Menschen, die ein großartiges Leben führen, denken und reden mehr darüber, was sie mögen, als darüber, was sie nicht mögen.

Sie haben die unbegrenzte Möglichkeit, an das zu denken und darüber zu reden, was Sie sich wünschen, und so haben Sie die unbegrenzte Befähigung, alles in Ihr Leben zu bringen, was gut ist.

Mehr zum Buch

 

Zitate aus dem Lebensfreude Kalender (PAL Verlag)

„VERTRAUEN
bedeutet, dass Du etwas glaubst, was Du nicht siehst.
Als Belohnung  siehst Du, worauf Du vertraut hast.“

Ist das nicht wunderbar?

„Trainiere täglich, neugierig, dankbar und optimistisch zu sein.“

 

 

 

 

 

Die Zitate aus dem Lebensfreude Kalender (PAL Verlag) gehören zu meiner Lieblingslektüre.

Was gehört zur Liebe (4) Anschauen

Was gibt es Schöneres als einen langen Blick in die Augen des geliebten Menschen mir gegenüber? Ich entdecke da soviel. Und ich spüre meine Liebe zu ihm. Am Anfang, wenn man sich kennenlernt, schaut man sich oft und lange in die Augen.  Auf der Suche nach dem, was in diesem Menschen steckt, der mich so unvorstellbar anzieht. Manchmal entdecke ich auch ein Stück von mir in diesem Anderen, in seinem Blick, in seinen Augen. Wahrscheinlich sogar. Ich sehe, was ich mir wünsche. Liebe, Zuneigung, Interesse.

Und ich sehe seine Liebe in der Art, wie er mich anschaut. Oder auch seine Zweifel, seine Angst, seine Wut, wenn ich ihn verärgert habe. Ich schaue genau hin und ein Meer an Gefühlen wird sichtbar. Dann kommt ein Lächeln dazu und ich bin glücklich.

Und ein ernster Blick berührt mich noch mehr, ein ernsthafter. Und dann ein ICH LIEBE DICH. Das geht mitten ins Herz und in die Seele.

 

Was gehört zur Liebe ? (4) Vertrauen

Vertrauen, ein wunderschönes Wort, eine wichtige Sache, die mir ein Gefühl der Sicherheit gibt. Für mich unabdingbar in einer Beziehung. Und doch, immer wieder verliere ich es, bin unglücklich, zweifle. Wenn es mir dann wieder einfällt, spreche ich es für mich aus, ICH VERTRAUE. Ich spüre dem nach, was es bedeutet und indem ich es ausspreche, manifestiert es sich wieder. Für mich ist Vertrauen etwas, dass un-bedingt zur Liebe dazugehört. Und das ist nicht leicht zu leben. Besonders, wenn das Vertrauen schon einmal enttäuscht wurde. Immer wieder nisten sich leise Zweifel ein und flüstern… „und wenn doch…?“ Und wenn ich mich dem hingebe, werden die Zweifel größer und ich fange an zu fragen und zu kontrollieren. Das ist kontraproduktiv. Führt in die falsche Richtung. Trennt Dann heisst es, schnell wieder umzukehren und zu vertrauen. Vertrauen schafft Verbindung, Liebe, Glück. Nichts ist schöner als wenn ich weiss, der Andere vertraut mir, er glaubt an mich und daran, dass ich nichts tue, was er nicht wissen darf. Und ich vertraue ihm, dass er es genauso macht. Wie oft wird Vertrauen enttäuscht? Und manchmal merkt man nichts. Eben weil man blind vertraut. Also doch Kontrolle? Nein, die macht keinen Sinn. Einfach aufeinander achten, sich anschauen, genau hinsehen. Für eine liebe-volle Verbindung sorgen. Dann ist ein Vertrauensmißbrauch nicht nötig.

Ich wünsche Dir alles Gute und dass Du es schaffst. Schenke Vertrauen.